VCNT - Visitorcounter  

Heute 20

Gestern 23

Woche 152

Monat 441

Insgesamt 128399

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Aktuelles

folge uns auch auf Facebook: www.facebook.at/ffstaw

Instagram: ff_staw

Am 14. März um 10:05 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zu einem Benzin bzw. Ölaustritt auf der L2118 Richtung Hintersdorf alarmiert.

Durch die Vorgaben zur Sicherung der Feuerwehr Einsatzbereitschaft und durch COVID-19 Bestimmungen der Bundesregierung, ist es uns wieder möglich in kleinen Gruppen zu üben. 

Derzeit sind unsere aktiven Feuerwehrmitglieder in 4 Gruppen unterteilt. Jeweils 2 Übungsgruppen ergeben eine Einsatzgruppe. Jede Gruppe wird an verschiedenen Tagen individuell geschult oder auch altbekannte Techniken werden wieder aufgefrischt. Fahrzeugschulungen und auch der Eisretter wurden/werden beübt.

Einsatztechnisch gibt es 2 Gruppenteilungen, die jeweils an Geraden oder Ungeraden Tagen in Bereitschaft stehen.

Prävention ist uns wichtig, um beispielsweise bei einem Infektionsfall während des Einsatzes, die volle Einsatzbereitschaft für unsere Bevölkerung zu gewährleisten.

Bei Einsätzen und Übungen setzen wir auf eine FFP2 Maskentragepflicht.

 

 

Am 8. März gegen 2 Uhr Früh wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zum dritten Mal innerhalb weniger Stunden zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einer Tragehilfe alarmiert.

Am 7. März 2021 um 13:16 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern erneut auf Anforderung des Rettungsdienstes zu einer Technischen Hilfeleistung mit Notrufeingang in die Webergasse alarmiert.

Am 7. März 2021 um 11:24 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern gemeinsam mit der Feuerwehr Zeiselmauer auf Anforderung des Rettungsdienstes zu einer Technischen Hilfeleistung mit Notrufeingang in das Gewerbegebiet St.Andrä-Wördern alarmiert.

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich