VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Unter dem Motto „Tue Gutes und Sprich darüber“ hat sich die Arbeit des Sachgebietes Öffentlichkeitsarbeit (kurz ÖA) in den letzten Jahren rasend weiterentwickelt. Auch die Feuerwehr muss mit der Zeit gehen. Im Social-Media Zeitalter reicht es nicht mehr ein paar Infos auf eine Homepage zu klatschen. Es ist nahezu unerlässlich über die diversen Tätigkeiten die im Feuerwehralltag so passieren zu berichten, und das ganze so Zeitnah wie nur möglich. Wenn nachts die Sirene heult, will die Bevölkerung spätestens beim Aufstehen wissen was los war.

 

Die Aufgaben und Anforderungen an die ÖA sind wie bereits erwähnt in den vergangenen Jahren immer mehr und umfangreicher geworden. Zum Aufgabegebiet zählt neben der Fotodokumentation eines Einsatzes, einer Übung oder sonstigen Tätigkeiten beziehungsweise Ausrücken natürlich auch die Berichtverfassung. Weiter geht es mit der Zeitnahen Online-Stellung, in unserem Fall kommt es dann für gewöhnlich neben der Homepage auch auf die diversen Social-Media-Kanäle (facebook und instagram).

 

Weiters ist das ÖA-Team natürlich auch für die Pressebetreuung verantwortlich. Zweimal im Jahr gibt es dann auch noch eine Feuerwehrzeitung die produziert werden muss.  Wie bereits gesagt, ein immer wachsendes Sachgebiet.

 

Zu den weiteren Sachgebieten geht´s hier:

  AtemschutzAusbildungFahrmeisterMedizinischer DienstNachrichtendienstOeffentlichkeitsarbeitVerwaltungWasserdienstZeugmeister

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich