VCNT - Visitorcounter  

Heute 6

Gestern 25

Woche 79

Monat 104

Insgesamt 127262

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 14. Juni um 16:06 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern mittels Sirene und Personenrufempfänger zu einer Person in Notlage in die Wiener Straße (LB14) alarmiert.

 

Aus unbekannter Ursache stürzte eine Person über eine Böschung und kam in einem Waldstück zu liegen.

 

Bereits beim Eintreffen wurde die verletzte Person vom Rettungsdienst versorgt. Um eine schonende Rettung der Person zu gewährleisten wurden mittels Kettensäge eine Rettungsschneise vollzogen.

Anschließend wurde der Verletzte mit einer Schleifkorbtrage aus seiner misslichen Situation gerettet und konnte dem Rettungsdienst übergeben werden.

   

 

Nach rund einer halben Stunde konnte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 11 Mann

 

 

VorausKomandoBuhne

 

Weitere Einsatzkräfte: Polizei St. Andrä-Wördern, Rotes Kreuz St. Andrä-Wördern, First Responder

 

 

  • WhatsApp_Image_2021-06-14_at_170932
  • WhatsApp_Image_2021-06-14_at_1709321

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich