VCNT - Visitorcounter  

Heute 19

Gestern 23

Woche 151

Monat 440

Insgesamt 128398

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 09. April um 05:36 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zur Unterstützung der Feuerwehr Altenberg nach Altenberg alarmiert.

 

Aus noch ungeklärter Ursache kam es in einem Einfamilienhaus zu einem Schwelbrand in einer Hauswand. Die Aufgaben unsererseits waren, dass Stellen zweier Atemschutztrupps, die Herstellung einer Wasserversorgung mittels Tanklöschfahrzeug und Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera.

 

Mittels diversen Schanz Werkzeugen wurde die betroffene Wand behutsam abgetragen, um den Brand zu lokalisieren und auch abzulöschen.

Während des laufenden Einsatzes wurde das Atemluftfahrzeug nachalarmiert um alle benötigten Atemluftflaschen wieder zu füllen und somit eine schnellere Einsatzbereitschaft aller am Einsatz beteiligten Feuerwehren zu gewährleisten.

 

 

Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 16 Mann

 

KomandoVorausAtem

 

Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehr Altenberg, Polizei Klosterneuburg, Rotes Kreuz Klosterneuburg mit RTW und NEF

 

 

  • WhatsApp_Image_2021-04-09_at_075426
  • WhatsApp_Image_2021-04-09_at_075428
  • WhatsApp_Image_2021-04-09_at_0754281
  • WhatsApp_Image_2021-04-09_at_0754282

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich