VCNT - Visitorcounter  

Heute 8

Gestern 22

Woche 8

Monat 8

Insgesamt 123460

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Wie für alle war auch das Jahr der Freiwilligen Feuerwehr St. Andrä-Wördern ein ganz besonderes und wird als dieses in die Geschichte eingehen.


Was heuer jedoch wider Erwarten nicht weniger wurde, sind die Einsatzzahlen. Entsprechend dem Trend der letzten Jahre wurde auch heuer wieder eine neue Rekordzahl an Einsätzen verzeichnet. Hundertachtundvierzig mal musste die Feuerwehr St. Andrä-Wördern vergangenes Jahr zu einem Einsatz ausrücken.


Nachdem auch uns das neuartige Corona-Virus im Jahr März des abgelaufenen Jahres erreichte, änderte sich plötzlich alles. Übungen, Besprechungen, Kurse, Jugendstunden, Kameradschaftsabende und Veranstaltungen mussten auf einmal abgesagt werden. Auch wurde die Einsatzmannschaft in zwei Bereitshaftsgruppen aufgeteilt, um eine Durchmischung der gesamten Mannschaft zu verhindern. So hatte jeden Tag eine andere Gruppe "Bereitschaftsdienst". Nur bei großen Einsätzen bzw. da wo viel Manpower gefragt war, rückten selbstverständlich beide Gruppen aus.


Diese Gruppen retteten im vergangenen Jahr neben 10 Personen auch 7 Tieren. Auch war die Feuerwehr St. Andrä-Wördern 12 Mal überörtlich zur Unterstützung im Einsatz.
Von größeren Schadenslagen war die Feuerwehr St. Andrä-Wördern im alten Jahr großteils verschont. Die größten Schadenslagen waren der Brand des Flüchtlingsheims in Greifenstein, die Unwettereinsätze im Juni sowie die zwei Flurbrände beim Altarm.


Was von heuer definitiv in Erinnerung bleiben wird, ist die fehlende Kameradschaft. Jegliches geselliges beisammen sein war den Kameraden untersagt. Auch die wichtige Nachwuchsarbeit leidet sehr unter den getroffenen Maßnahmen. Gerade da hoffen wir auf baldige Besserung. Denn schließlich ist die Jugendfeuerwehr die Zukunft der Feuerwehr.
Am Ende des wohl herausforderndsten Jahres in der jüngsten Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr St. Andrä-Wördern standen dann auch noch die Massentests vor der Türe. Innerhalb kürzester Zeit galt es diverse logistische Maßnahmen durchzuführen sowie bei den Teststraßen unterstützend zur Seite zu stehen.


Wir blicken zuversichtlich dem neuen Jahr entgegen. Ende Jänner steht auch bei der Feuerwehr St. Andrä-Wördern, wie bei allen Wehren des Landes, die Neuwahl des Feuerwehrkommandanten sowie dessen Stellvertreter an. Auch dürfen sich die Einsatzkräfte auf ein neues Fahrzeug freuen. Ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug 3 befindet sich aktuell in der Planungsphase und soll in den kommenden Wochen bestellt werden.


Abschließend wollen wir uns noch bei Ihnen für Ihre großzügige Spendenbereitschaft im abgelaufenen Jahr bedanken und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen bei einer unserer Veranstaltungen.

 

Gut Wehr!
Das Kommando der Freiwlligen Feuerwehr St. Andrä-Wördern

 

  • 104078680_2292649381030018_3442013089847723998_o
  • 106296046_2303296283298661_682799810323307534_o
  • 107601224_2310175885944034_92471705376662957_o
  • 107810927_2313194442308845_6882887578365009054_n
  • 107817867_2310175915944031_3940118696301807567_o
  • 109091865_2311117589183197_7679796093380650257_n
  • 109626483_2313194395642183_2316760573425742940_n
  • 109627951_2313194355642187_2988139763916275148_n
  • 110273522_2320408901587399_7772236678080072174_n
  • 114588282_2320421551586134_6517222197135211950_n
  • 116043927_2322718154689807_3661777954279081941_o
  • 116264022_2322718194689803_5073409087801510999_o
  • 82786359_2188239811470976_5694879652401643520_o
  • 84528821_2199040503724240_713117489151606784_o
  • 87151614_2213485862279704_6089993777227759616_o
  • 87332556_2213486815612942_2369759466972250112_o
  • 87369748_2213485782279712_2094601652714602496_o
  • IMG-20200108-WA0001
  • IMG-20200425-WA0013
  • IMG-20200425-WA0018
  • IMG-20200425-WA0022
  • IMG-20200425-WA0023
  • IMG-20201211-WA0001
  • bild1

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich